ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN VERKAUF

Artikel 1: GEGENSTAND

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und SECURITEC s.à r.l. Diese Geschäftsbedingungen für den Verkauf haben Gültigkeit für sämtliche Angebote und Aufträge und heben alle anderen allgemeinen oder besonderen Verkaufsbedingungen des Kunden auf, die im Widerspruch zu unseren stehen. Durch die einfache Tatsache der Bestellung akzeptiert der Kunde diese. Sollten besondere Bedingungen festgelegt worden sein, haben diese Vorrang vor den vorliegenden allgemeinen Bedingungen. 

Artikel 2: BESTELLUNG UND WIDERRUFSRECHT 

Bei jeder Bestellung werden die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf vorbehaltlos akzeptiert, unter Ausschluss sämtlicher anderer Dokumente wie Prospekte, Kataloge, die von SECURITEC s.à r.l. herausgegeben werden und die nur einen hinweisenden Wert haben. Jede Kundenbestellung ist endgültig und kann ausschließlich mit schriftlicher Einwilligung seitens der Geschäftsleitung ganz oder teilweise storniert werden. Dieser steht es frei, ohne vorherige Ankündigung eine pauschale Entschädigung zu verlangen, die je nach Fall zwischen 30 und 50% des Preises liegt. 

Artikel 3: PREIS 

Unsere Preise verstehen sich als Nettopreise in EUR, zuzüglich Mehrwertsteuer. 

Artikel 4: ZAHLUNGSBEDINGUNGEN 

Die folgenden Zahlungsbedingungen gelten für alle erteilten Bestellungen: 

  • Eine Zahlung in Höhe von 50 % des Gesamtpreises wird zum Zeitpunkt der Bestellung fällig
  • Eine Zahlung in Höhe von 40% des Gesamtpreises wird bei Lieferung oder Installation des Materials fällig
  • Eine Zahlung in Höhe von 10% des Gesamtpreises wird bei Inbetriebnahme fällig

Abschlagsrechnungen sind, sofern im Angebot nicht anders angegeben, bei Erhalt zahlbar. 

Artikel 5: KONVENTIONALSTRAFEN 

Wenn innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung keine schriftliche Beanstandung erfolgt, kann sich der Kunde nicht mehr auf einen Abrechnungsfehler berufen, um eine Nichtzahlung zu rechtfertigen. Sollte die Zahlung am Fälligkeitstag nicht erfolgen, wird automatisch ein fester Aufschlag von 12% sowie Verzugszinsen in Höhe von 1% pro Monat erhoben. 

Artikel 6: EIGENTUMSVORBEHALTSKLAUSEL 

SECURITEC s.à r.l. behält sich ausdrücklich das Eigentum an dem gelieferten und installierten Material bis zur kompletten Begleichung des Preises vor. Die Gefahren des Untergangs oder der Verschlechterung des unter Eigentumsvorbehalt stehenden Materials sowie die dadurch entstandenen Schäden gehen unbeschadet der vorstehenden Regelungen mit der Lieferung auf den Kunden über. Falls eine einzelne Rechnung am Fälligkeitstag nicht bezahlt wird, muss der Kunde die Ware unverzüglich auf seine Kosten und Gefahr an SECURITEC s.à r.l. zurücksenden. 

Artikel 7: LIEFERUNG, INSTALLATION UND INBETRIEBNAHME 

Sofern nicht anderweitig angegeben, sind diese im Angebot enthalten.

Artikel 8: VERDRAHTUNG 

Wenn die Verdrahtung nicht im vorliegenden Angebot enthalten ist, wird sie vom Kunden in eigener Verantwortung und entsprechend den von SECURITEC s.à r.l. bereitgestellten Plänen durchgeführt. Wenn jedoch wir die Verdrahtung oder einen Teil davon durchführen, wird Ihnen diese gemäß Massenermittlung in Anwesenheit beider Parteien in Rechnung gestellt. Unterputzarbeiten, Bohren, Öffnen und Schließen des Doppelbodens/der Zwischendecke sowie alle Arbeiten zum Füllen und Verstemmen werden von uns selbst ausgeführt. 

Artikel 9: STUNDENSÄTZE FÜR UNSERE ARBEITEN 

(Index 855,62 am 01.10.2021; automatische Anpassung im Falle eines Anstiegs dieses Index)

Sämtliche nicht in diesem Angebot enthaltenen Leistungen werden nach unseren aktuellen Stundensätzen abgerechnet, die sich derzeit wie folgt darstellen 

  • Monteur (Montage der Hardware und Verdrahtung): 48,28 € ohne MwSt 
  • Elektriker, Chefmonteur (Anschluss für Hardware und Schlösser): 54,89 € ohne MwSt
  • Techniker (Inbetriebnahme der Hardware und Parametrierung der Hardware): 66,71 € ohne MwSt 
  • Informatiker (Inbetriebnahme und Parametrierung von Software und Systemtechnik): 94,40 € ohne MwSt

Artikel 10: LIEFERUNGEN 

Die Lieferzeiten sind unverbindlich und begründen keine förmliche Verpflichtung seitens SECURITEC s.à r.l. 

Wir geben die Liefer- und Installationszeiten nach bestem Wissen und Gewissen an und sind in keinem Fall für unvorhergesehene Verzögerungen seitens unserer eigenen Lieferanten verantwortlich, die zu Verzögerungen führen können, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Ein etwaiger Fall von höherer Gewalt setzt unsere Lieferverpflichtungen von Rechts wegen aus und begründet daher keine Rückgriffs- oder Rücktrittsmöglichkeit seitens des Käufers. Jegliche Änderung des vereinbarten Liefer- oder Installationstermins muss mindestens eine Woche im Voraus erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist sind wir gezwungen, die Stunden und Reisekosten in Rechnung zu stellen und die vollständige Zahlung der Ware wird fällig. Die Warenlieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. 

Eine Lieferverzögerung rechtfertigt weder einen Anspruch auf Stornierung der Bestellung/des Vertrages, noch die Gewährung von Verzugsstrafen. 

Wenn der Kunde die Lieferung weniger als 48 Stunden vor der Lieferung storniert, ist SECURITEC s.à r.l. nicht mehr an die ursprünglich zwischen den Vertragsparteien vereinbarten Lieferfristen gebunden. 

Sollten wir zur Lagerung von Waren für den Kunden gezwungen sein, so muss dieser diese Waren bezahlen, sobald sie in unser Lager gelangen. Mit der Lieferung der Ware erfolgt der Gefahrenübergang auf den Käufer. 

Artikel 11: GEWÄHRLEISTUNG FÜR HARDWARE 

Wir gewähren auf unsere Materialien eine zweijährige Gewährleistung für Teile und Arbeit (Privatkunden) und ein Jahr für Geschäftskunden. Falls SECURITEC s.a.r.l. die Installation vornimmt, beginnt die Gewährleistung automatisch mit dem Datum der Inbetriebnahme der Materialien. Im Falle der Installation durch den Kunden selbst beginnt sie ansonsten mit dem Datum der Lieferung der Materialien. 

Artikel 12: WARTUNGSVERTRAG 

Verschiedene Modelle von Wartungsverträgen können für die Installation vorgeschlagen werden, inklusive präventiver Wartung (Omnium | Service de base | Inspection et vérification), Reaktionszeit, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, ...  

Artikel 13: REISE- UND LIEFERKOSTEN (ohne Festpreisangebot / Wartungsvertrag) 

Reise-/Lieferkosten – (Fahrzeugkilometer für 'Régie' oder Zuschläge) werden nach verschiedenen geografischen Zonen, die Luxemburg und die Großregion abdecken, in Rechnung gestellt. Ausgangspunkt sind Bissen und Livange.

  • Zone 0: 10€
  • Zone 1: 25€
  • Zone 2: 35€
  • Zone 3: 50€
  • Zone 4: 70€
  • Außerhalb der Zone 4: 0,60€ ohne MwSt / km + Fahrzeit (die Fahrzeit wird als Leistungsstunde(n) betrachtet).
  • Fahrzeit pro Person im Fahrzeug: 47,77€ ohne MwSt / Stunde / Person.

Um Ihre geografische Zone zu ermitteln, laden wir Sie ein die Karte zu konsultieren.

Jede angefangene Viertelstunde wird in voller Höhe in Rechnung gestellt.

Artikel 14: AUSSCHLUSS DER GEWÄHRLEISTUNG 

Die Gewährleistung findet keine Anwendung im Falle von: 

  • Nichteinhaltung der von SECURITEC s.à r.l./Hersteller angegebenen Installations- oder Wartungsanweisungen oder Handhabungs- oder Anschlussfehler während der Installation. 
  • Abnormale Verwendung oder Verwendung der Produkte, die nicht den Vorgaben von SECURITEC s.à r.l./Hersteller entsprechen. 
  • Eingriffe oder Veränderungen jeglicher Art, die außerhalb der von SECURITEC s.à r.l. erteilten Anweisungen erfolgen. 
  • Durch Fallenlassen oder Stöße oder durch Eintauchen verursachte Schäden. 
  • Naturkatastrophen, atmosphärische Phänomene (wie Schäden durch Blitzschlag usw.) oder Vandalismus sowie in sämtlichen Fällen, in denen ein nach dem Verkauf eintretendes, vom Willen von SECURITEC s.à r.l. unabhängiges, unwiderstehliches Ereignis, dessen Eintreten und Auswirkungen sie nach vernünftigem Ermessen nicht vorhersehen konnte, die Erfüllung ihrer wesentlichen Verpflichtungen verhindern würde. 
  • Verwendung einer anderen als der von SECURITEC s.à r.l. angegebenen Stromversorgung. 
  • Fahrlässigkeit oder mangelnde Wartung seitens des Benutzers. 
  • Bei besonderen Einsatzbedingungen (z. B. feuchte, saures oder staubiges Umfeld, hohe Temperaturen außerhalb der Betriebsspezifikationen des Herstellers, chemische Emissionen usw.). 

Des Weiteren umfasst die Gewährleistung nicht: 

  • Präventive Einsätze 
  • Hotline (inklusive Fernwartung) 
  • Fahrweg (wenn die Installation durch SECURITEC s.à r.l. erfolgt) 
  • Eine weitere über die während der Erstinstallation durchgeführte Einweisung hinausgehende Einweisung 
  • Verschleißteile (z. B. Batterien …) 

Artikel 15: DATENSCHUTZ 

Das Unternehmen SECURITEC s.à r.l. verarbeitet Kundendaten gemäß den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr. 

Artikel 16: ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGE GERICHTSBARKEIT 

Unabhängig davon, in welchem Land die Geschäfte abgeschlossen oder ausgeführt werden, unterliegen die vorliegenden Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf sowie sämtliche in ihrem Rahmen geschlossenen Verträge dem luxemburgischen Recht. 

Die Vertragsparteien weisen die Gerichtsbarkeit ausdrücklich und ausschließlich den Gerichten in Luxemburg-Stadt zu.

DATUM: 10/2021

© SECURITEC. VORBEHALTLICH ALLER RECHTE